Fileserver- und Terminalserver-Lösungen Drucken

Viele Unternehmen haben noch nie den Einsatz eines Terminalservers in Betracht gezogen. Das liegt z.T. an der klassisch entstandenen lokalen Infrastruktur oder an fehlender Information darüber.

Einfach erklärt handelt es sich dabei um einen leistungsstarken Server, der vorzugsweise im Rechenzentrum steht, um den Zugriff über das Internet durch die deutlich größere Bandbreite im Gegensatz zu einem DSL-Anschluß oder einer Standleitung zu beschleunigen. Dieser Server bietet die Möglichkeit, sich in einer sog. Remote-Desktop-Verbindung virtuell anzumelden. Jeder Benutzer erhält dann z.B. einen eigenen virtuellen Desktop auf diesem Server bereitgestellt, der ihm Zugriff auf die freigegebenen Programme und Daten erlaubt.

Jede genutzte Software wird dabei ausschließlich auf dem Terminalserver installiert und auch nur dort aufgerufen. Dadurch ist die tatsächliche Leistung des lokalen PCs von dem aus per Remote-Desktop auf den Terminserver zugegriffen wird relativ belanglos. Sogar das Arbeiten von einem Handy, einem Netbook, Subnotebook, Organizer oder gar einem Notebook mit einem komplett anderen Betriebssystem ist dabei möglich - auch wenn die Verbindung ins Internet nur per UMTS aufgebaut werden kann!

Da die gestarteten Programme alle direkt auf dem Terminalserver laufen, wird nur dieser belastet; über Remote-Desktop wird zum Benutzer nur das Bild, bzw. ggfs. Ton und Druckeraufträge übertragen. Sobald Sie Internetzugriff haben - können Sie auch mit einem solchen Terminalserver arbeiten - weltweit.

Das Einspielen von Softwareupdates erspart Ihnen ebenfalls eine Menge Zeit und Geld, da sie ja nur einmalig - auf dem Terminalserver - installiert werden müssen und sofort allen Anwendern zur Verfügung steht.

 

Ist denn eine Verbindung zu einem solchen Server sicher?

Selbstverständlich! Egal ob ein solcher Terminalserver nun direkt bei Ihnen im Unternehmen steht oder bei uns im Rechenzentrum mit einer großen Bandbreite an das Internet angebunden ist, die Verbindung dorthin wird über gesicherte VPN-Verbindungen aufgebaut. Daher ist der komplette Datenaustausch gesichert und auch von Ihren Aussendienstmitarbeitern per UMTS oder beim Kunden vor Ort - oder im Hotel - nutzbar. 24 Stunden am Tag - 7 Tage die Woche.